Wie Sie Ihren französischen Mobilfunkvertrag kostenlos kündigen können

Sie suchen ein Handy oder einen Internetplan in Frankreich? Unsere englischsprachigen Berater sind für Sie da: Rufen Sie 09 77 55 72 27 zwischen Montag und Freitag, von 9:30 Uhr bis 19:30 Uhr. Sie können auch einen kostenlosen Rückruf anfordern oder sich an sim@selectra.info wenden.
wie man seinen Handyvertrag in Frankreich kündigt

Ob Sie das Land verlassen oder die Pläne wechseln wollen, die Kündigung Ihres Mobilfunkvertrages in Frankreich muss nicht kompliziert sein! Wie Sie Ihren Handyvertrag schnell und ohne Stornogebühren kündigen können, erfahren Sie in unserem Leitfaden.

Wie Sie Ihren französischen Mobilfunkvertrag mit telekom handyvertrag kündigen vorlage word kostenlos kündigen können:

Stornierung eines Mobilfunkplans in Frankreich: Die Grundlagen
Wie man einen französischen Handy-Plan kostenlos hinterlässt
Stornierung Ihres Forfaits ohne Engagement
Beenden eines Prepaid-Telefonplans

Stornierung eines Mobilfunkplans in Frankreich: Die Grundlagen

Überlassen Sie Selectra die Stornierung für Sie! Finden Sie kostenlose Vorlagen für Stornierungsbriefe und mehr im Stornierungsservice von Selectra!

Die Stornierung eines Mobilfunkplans in Frankreich ist in der Regel nicht allzu kompliziert und in der Regel auch nicht teuer. Wenn Sie sich auf einem vertragsfreien Postpaid-Telefonplan (a forfait sans engagement) befinden, können Sie Ihren Plan jederzeit ohne Strafe verlassen. Wenn Sie jedoch einen Plan mit einem Vertrag (für 12 oder 24 Monate) haben, können Sie Kündigungsgebühren (frais de résiliation) zahlen, wenn Sie Ihren Plan vor Ablauf seiner Laufzeit verlassen.

Damit ist es unter bestimmten Bedingungen (siehe unten) immer noch möglich, Ihren Mobilfunkplan ohne Strafe zu belassen.
Beibehaltung Ihrer französischen Handynummer

Handyvertrag kündigen

Wenn Sie einen Postpaid-Plan (z.B. Forfait avec/sans engagement) haben und Ihre bestehende Telefonnummer behalten möchten, müssen Sie Ihren RIO-Code (Relevé d’Identité Opérateur) herausfinden, bevor Sie Ihren bestehenden Plan kündigen und sich für einen neuen anmelden. Um Ihren RIO-Code zu finden, wählen Sie einfach 3179 von Ihrem vorhandenen Telefon aus. Dies ist eine automatisierte Nummer, die kostenlos erreichbar und rund um die Uhr verfügbar ist. Nach dem Anruf der Nummer hören Sie eine automatische Nachricht, die Ihren bestehenden Mobilfunkplan und -anbieter beschreibt und Ihren RIO-Code angibt. Sie sollten auch eine Zusammenfassung Ihrer Kontodaten und des RIO-Codes per SMS erhalten.

Sie werden nach diesem RIO-Code gefragt, wenn Sie sich für einen neuen Mobilfunkvertrag bei einem anderen Anbieter anmelden.
Wie Sie Ihren Handy-Plan kündigen können: Die Grundlagen

Je nach Anbieter und Tarif haben Sie eine oder mehrere der folgenden Möglichkeiten, Ihren französischen Mobilfunkvertrag zu kündigen: per Einschreiben (Letter Recommendandée avec avis de réception), telefonisch oder online. Unabhängig von der Methode müssen Sie die gleichen Informationen angeben, um Ihren französischen Mobilfunkvertrag schnell und erfolgreich zu kündigen:

  • Ihr vollständiger Name
  • Ihre französische Telefonnummer
  • Ihre Kontonummer (numéro de client)
  • Das Datum, an dem Sie Ihren Plan beenden möchten.

Müssen Sie Ihren Handyvertrag kündigen?

Erfahren Sie mehr über den Lettre de résiliation (Kündigungsschreiben), zusammen mit einer kostenlosen Vorlage in unserem Leitfaden!

Ein Wort zum Zeitpunkt: Für die meisten Anbieter wird die Kündigung Ihres Mobilfunkplans 10 Tage nach Erhalt Ihrer Kündigungsanfrage wirksam.
Glossar der französischen Begriffe Französisch Begriff Englisch Übersetzung Französisch Begriff Englisch Übersetzung Französisch Begriff Englisch Übersetzung
Résilier kündigt Forfaitplan
Sans engagement Vertragsfreies Relevé d’Identité d’Opérateur Mobilfunknummer
Pièces rechtfertigt Begleitdokumentation Motive legitime Gründe legitime Gründe
Wie man einen französischen Handy-Plan kostenlos hinterlässt

Die maximal zulässige Laufzeit eines Mobilfunkvertrages in Frankreich beträgt zwei Jahre (24 Monate), und die meisten Mobilfunkverträge haben entweder eine Laufzeit von 12 Monaten oder 24 Monaten. Orange, SFR und Bouygues Telecom bieten alle Pläne, die mit einem Vertrag versehen sind, sowie vertragsfreie Pläne (forfaits sans engagement). Während Sie einen vertragsfreien Plan jederzeit ohne Strafe belassen können, kommen bei Plänen mit einem 12- oder 24-monatigen Engagement Stornogebühren (frais de résiliation) für vorzeitige Exits hinzu. Mit diesem gesagt, gibt es ein paar Dinge zu beachten, über die Kündigung Ihres Handy-Plan, die es nicht so teuer, wie Sie denken:

Sie können die Stornogebühren für Ihr Handy reduzieren oder eliminieren, indem Sie…..

Warten Sie mindestens 12 Monate: Das französische Gesetz (loi Chatel) schreibt vor, dass die Vorfälligkeitsentschädigungen am 13. Monat des Plans auf ein Viertel ihres ursprünglichen Betrags reduziert werden.
Lieferantenwechsel: Einige Lieferanten zahlen die Vorfälligkeitsentschädigungen von Ihrem bestehenden Anbieter.
Ausreise aus dem Land oder einem anderen „Motiv légitime“: Die meisten Lieferanten erlauben es Ihnen, Ihren Plan ohne Strafe zu verlassen, wenn Sie das Land verlassen.

Kostenlose Stornierung Ihres Plans durch Lieferantenwechsel

Einige Anbieter bieten an, die von Ihrem ehemaligen Betreiber erhobenen Vorfälligkeitsentschädigungen zu zahlen, um Sie zum Wechsel zu bewegen. Die meisten Anbieter zahlen für bis zu ca. 100€ insgesamt, und das bedeutet in der Regel, dass Sie sich zu einem anderen (befristeten) Vertrag verpflichten.
Ot

Anzeigetreiber reagiert nicht mehr und hat sich wieder erholt.

Wenn Sie die Fehlermeldung „Display driver stopped responding and has recovered“ erhalten, hängt Ihr PC möglicherweise vorübergehend und reagiert nicht mehr. Mach dir keine Sorgen. Du bist nicht allein. Viele Windows-Benutzer melden dieses Problem. Du kannst das Problem mit einer der Lösungen in diesem Beitrag beheben.
Warum dieser Fehler auftritt?

Das Problem tritt auf, wenn die Funktion Timeout Detection and Recovery (TDR) erkennt, dass die Grafikkarte nicht innerhalb der zulässigen Zeit reagiert hat, denn der anzeigetreiber wurde nach einem fehler wiederhergestellt und neu gestartet.

Die folgenden Faktoren können das Problem verursachen:

  • Treiber für Problemanzeigen
  • Zu viele laufende Programme oder spezifische Anwendungen
  • Überhitzung der GPU (Graphics Processing Unit)
  • GPU-Timeout-Probleme (die bekannteste Ursache)

Wie kann ich es beheben?

Es gibt 5 Lösungen, um das Problem zu lösen. Du musst sie vielleicht nicht alle ausprobieren. Beginnen Sie einfach oben in der Liste und arbeiten Sie sich nach unten:

Lösung 1: Deinstallieren Sie den Grafiktreiber.
Lösung 2: Laden Sie den neuesten Grafiktreiber herunter und installieren Sie ihn.
Lösung 3: Erhöhung der GPU-Verarbeitungszeit
Lösung 4: Schließen Sie einige Programme, die im Hintergrund laufen.
Lösung 5: Reinigen Sie den GPU-Kühler.
Lösung 1: Deinstallieren Sie den Grafiktreiber.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Grafiktreiber zu deinstallieren.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Windows-Logo-Taste und gleichzeitig R, um das Feld Ausführen aufzurufen.

Geben Sie devmgmt.msc ein und klicken Sie auf OK, um das Fenster Gerätemanager zu öffnen.

2) Erweitern Sie den Zweig Display-Adapter, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Anzeigetreiber und klicken Sie auf Deinstallieren.

Der folgende Screenshot dient als Referenz, da der Gerätename je nach Gerätehersteller variiert.

3) Nach der Deinstallation des Treibers starten Sie Ihren PC neu und überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

PC Probleme

Lösung 2: Laden Sie den neuesten Grafiktreiber herunter und installieren Sie ihn.

Wenn die Deinstallation des Treibers das Problem nicht löst, versuchen Sie, den Treiber zu aktualisieren. Wenn Sie nicht die Zeit, Geduld oder Computerkenntnisse haben, den Treiber manuell zu aktualisieren, können Sie dies mit Driver Easy automatisch tun.

Driver Easy erkennt Ihr System automatisch und findet die richtigen Treiber dafür. Sie müssen nicht genau wissen, welches System auf Ihrem Computer läuft, Sie müssen nicht riskieren, den falschen Treiber herunterzuladen und zu installieren, und Sie müssen sich keine Sorgen machen, bei der Installation einen Fehler zu machen.

Sie können Ihre Treiber automatisch aktualisieren, entweder mit der kostenlosen oder der Pro-Version von Driver Easy. Aber mit der Pro-Version dauert es nur 2 Klicks (und Sie erhalten vollen Support und eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie):

1) Laden Sie Driver Easy herunter und installieren Sie es.

2) Starten Sie Driver Easy und klicken Sie auf Jetzt scannen. Driver Easy scannt dann Ihren Computer und erkennt alle problematischen Treiber.

3) Klicken Sie auf die Schaltfläche Update neben einem markierten Grafiktreiber, um die korrekte Version dieses Treibers automatisch herunterzuladen und zu installieren (dies ist mit der KOSTENLOSEN Version möglich). Oder klicken Sie auf Alle aktualisieren, um automatisch die richtige Version aller fehlenden oder veralteten Treiber auf Ihrem System herunterzuladen und zu installieren (dies erfordert die Pro-Version – Sie werden zum Aktualisieren aufgefordert, wenn Sie auf Alle aktualisieren klicken).

Lösung 3: Erhöhen Sie die GPU-Verarbeitungszeit, indem Sie den Registrierungswert für die Timeout-Erkennung und Wiederherstellung anpassen.

Hinweis:

Diese Methode erklärt Ihnen, wie Sie die Registrierung ändern können. Es kann helfen, das Problem zu beheben. Allerdings können schwerwiegende Probleme auftreten, wenn Sie die Registrierung falsch ändern. Achten Sie daher darauf, dass Sie diese Schritte sorgfältig ausführen. Es wird empfohlen, die Registrierung zu sichern, bevor Sie sie ändern, damit Sie die Registrierung wiederherstellen können, wenn ein Problem auftritt.

1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Windows-Logo-Taste und gleichzeitig R, um das Feld Ausführen aufzurufen.

Geben Sie regedit ein und klicken Sie auf OK, um den Registrierungseditor zu öffnen.